Begleithunde-Aufbau

Begleithunde (BH)

Die Ausbildung zum Begleithund fördert den Gehorsam des Hundes. Diese Sportart ist für alle Hunde geeignet, welche Arbeitsfreude, eine gute Führigkeit und Konzentrationsfähigkeit mitbringen. Der Hundeführer benötigt Freude am exakten und konsequenten Arbeiten mit seinem Hund. Er sollte bereit sein auch unter der Woche das erlernte zu üben und zu festigen.

Die Begleithundeprüfung umfasst die Nasenarbeit, die Unterordnung sowie die Führigkeit. 

Weitere Infos dazu auf  http://tkgs.ch


Kontaktperson

Hans Graber

Hans Graber

Telefon 031 381 31 16

Natel 079 510 54 94

E-Mail hansgraber@bluewin.ch

Die Begleithunde üben von Mitte März bis Mitte November monatlich 2-3 mal Samstags vor- oder nachmittags.

  • In den Monaten März, April, Mai, September, Oktober, November jeweils Samstag um 14.00 Uhr.
  • Juni und August um 10.00 Uhr.  Mit der Möglichkeit eines anschliessenden gemeinsamen Mittagessens.
  • Sommerpause im Monat Juli. Es findet kein Training statt. 


Übungsdaten